|  
Nachrichten

APPM sichert Investitionsplan mit Kreditlinie ab

12.07.2017 − 

Die Arkhangelsk Pulp and Paper Mill (APPM), Novodvinsk, hat sich vor dem Hintergrund geplanter Investitionen ein umfangreiches Darlehen gesichert.

Die russische Papier- und Zellstofffabrik und UniCredit Bank Österreich AG schlossen jüngst zwei Darlehensverträge mit einer Laufzeit von 10 Jahren ab.

Die aufgenommenen Finanzmittel sichern das Modernisierungsprogramm der Arkhangelsk Pulp and Paper Mill ab, das 2017-2018 insbesondere Maßnahmen in der Zellstoffproduktion sowie an der Papiermaschine KDM 2 vorsieht.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 28/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 12. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Varaka Kagit baut Papiermaschine auf Verpackungspapiere um

Varaka Kagit baut Papiermaschine auf Verpackungspapiere um  − vor