|  
Nachrichten

Brand im Altpapierdepot von DS Smith Birmingham

02.03.2017 − 

Ein Feuer, das im Altpapierdepot von DS Smith in Birmingham/Großbritannien am 1. März ausbrach, konnte schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Wie das Unternehmen mitteilte, sind Menschen bei dem Vorfall nicht zu Schaden gekommen, alle Anwesenden konnten evakuiert werden. Zu den Ursachen und dem Ausmaß des Schadens konnte DS Smith noch keine genauen Angaben machen, erklärte jedoch, der Brand könne von einer der maschinellen Anlagen für die Altpapierverarbeitung ausgegangen sein. Das Feuer konnte begrenzt werden und hat keine anderen Gebäude auf oder außerhalb des Geländes in Mitleidenschaft gezogen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 09/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 01. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Burgo betraut Andritz mit PM-Umbau in Avezzano

Marktbericht Altpapier: Frankreichs Preise für untere Altpapiersorten steigen im Februar deutlich  − vor