|  
Nachrichten

Marktbericht Altpapier:
Stabilität bei den unteren Sorten in Frankreich

05.07.2017 − 

Frankreichs Altpapiermarkt hat im Juni kaum preisliche Veränderungen erfahren.

Trotz ansteigender Preise im Fernostexport bei den unteren Sorten haben sich die Preise für Mischpapier (1.02) und alte Wellpappeverpackungen (1.05) auf dem Binnenmarkt nicht bewegt und blieben auf Vormonatsniveau.

Anbieter führen dies unter anderem darauf zurück, dass AP-Packpapierhersteller derzeit von ihren Lagerbeständen zehren. Diese seien Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni recht hoch gewesen und seien daraufhin im Laufe des Monats langsam gesunken, erklärten sie.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 27/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 27/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 05. Juli erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Native Stärke: Hersteller fordern Preiserhöhung an engem Markt

Marktbericht Verpackungspapiere: Preisgespräche finden auch in Frankreich statt  − vor