|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere:
Verbesserte Auftragslage in Deutschland

08.03.2017 − 

Industrievertreter berichten über eine verbesserte Beschäftigung in den Papierfabriken.

Insbesondere die Hersteller von ungestrichenen Magazin- und Katalogpapieren sollen über einen hervorragenden Auftragsbestand verfügen, was nicht zuletzt auf die durchgeführten und bevorstehenden Kapazitätsreduzierungen zurückzuführen sei. Bei LWC mache sich die Ostersaison positiv bemerkbar.

Bei den Verkäufern sitzt die Enttäuschung über die aktuelle Preisentwicklung tief. Bei den ungestrichenen Papieren schmerzen bereits kleine Korrekturen, bei den gestrichenen der enorme Preissturz im vergangenen Jahr, der sich 2017 fortsetzt. Als handfeste Folge daraus bezeichnen Branchenkenner die aktuelle Schieflage bei K&N Paper in Kriebstein (siehe dazu Artikel im aktuellen Heft).

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 10/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 10/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

 

 

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Einzelansicht

Einzelansicht − vor