|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere:
Verhandlungen zu Lieferbedingungen von Zeitungsdruckpapier in Polen weitgehend beendet

07.02.2017 − 

Im Januar waren die Verhandlungen über die neuen Vertragsbedingungen weitgehend abgeschlossen.

Europäische Hersteller von Zeitungsdruckpapier hatten in den Jahresgesprächen eine Verteuerung um 20 bis 50 €/t für Standardzeitungsdruckpapier angestrebt, um die gestiegenen Altpapierpreise zu kompensieren und die Margen zu verbessern.

Mit dem Vorhaben sind die Papierfabrikanten gescheitert.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 06/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 05/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 01. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papierkonzerne kündigen auch Preiserhöhungen für gestrichene Feinpapiere an

Marktbericht Altpapier: Niedriges Preisniveau am Altpapiermarkt in Polen  − vor