|  
Nachrichten

Klabin plant Stillstände für Zellstoff-und Karton-Fabriken

22.03.2017 − 

Der brasilianische Papier- und Kartonhersteller Klabin, São Paulo, wird im Frühling Wartungsarbeiten in den zwei Werken in Paraná durchführen.

Für die Zellstofffabrik in Ortigueira (Puma-Projekt) findet aktuell der erste Stillstand überhaupt statt (19. bis 31. März). Das Kartonwerk Monte Alegre wird vom 24. April bis zum 3. Mai stehen.

Klabin, 1899 gegründet, betreibt 17 Produktionsstätten in Brasilien und eine in Argentinien. Der Konzern gliedert sich in vier Bereiche: Holzwirtschaft, Zellstoff, Papier und Verpackung.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 12/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 22. März erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Pyroll Convertig investiert in Produktion und Software

Pyroll Convertig investiert in Produktion und Software  − vor