|  
Nachrichten

Knauf Petroboard baut Kartonmaschine um

16.06.2017 − 

AO Knauf Petroboard hat an Andritz, Graz, den Auftrag zum Umbau der Kartonmaschine KM 2 im Werk Kommunar/Russland in Auftrag gegeben.

Die Kartonmaschine – mit einem Grammaturbereich von 100-320 g/m², einer Arbeitsbreite von 4.260 mm und einer Auslegungsgeschwindigkeit von 700 m/min – hat eine Jahreskapazität von 155.000 t für die Produktion von Gipskarton aus 100 % Altpapier als Rohmaterial. Die Inbetriebnahme ist für das 4. Quartal 2018 geplant. Knauf zählt sich zu den führenden Herstellern von Baustoffen und Bausystemen. Das Unternehmen ist weltweit auf allen fünf Kontinenten in mehr als 80 Ländern an über 220 Standorten mit Produktionsstätten und Vertriebsorganisationen vertreten.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 24/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 14. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ence erhöht Preise für Eukalyptuszellstoff im 3. Quartal in drei Schritten

Marktbericht Verpackungspapiere:Neuerliche Preiserhöhung für Kraftliner angekündigt  − vor