|  
Nachrichten

Matías Gomá Tomás erhöht AP-Packpapierkapazität

15.12.2016 − 

Der spanische Hersteller von Wellpappenrohpapieren Matías Gomá Tomás plant, seine Papiermaschine zu modernisieren.

Der Maschinenbauer Valmet teilte mit, er sei mit den Arbeiten an der PM beauftragt worden. Die Inbetriebnahme der umgebauten Maschine in La Riba nahe Barcelona ist für Ende Februar 2017 geplant. Ziel der Maßnahme sei die Erhöhung der Kapazitäten sowie der Geschwindigkeit und die Verbesserung der Laufeigenschaften. Auch die Trocknungskapazitäten würden erhöht, hieß es.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 51/2016 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 50/2016 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 14. Dezember erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier: Hohe Anfallmengen setzen Preise für Altpapier-Massensorten in Deutschland weiter unter leichten Druck

DS Smith will Parish Manufacturing in den USA kaufen  − vor