|  
Nachrichten

Papier- und Zellstofftransport: Neue Verbindung Deutschland/Skandinavien

08.06.2017 − 

Das private Eisenbahnunternehmen TX Logistik AG (TXL), Troisdorf, hat jetzt in Kooperation mit der European Cargo Logistics GmbH, Lübeck, einem Tochterunternehmen der Lübecker Hafen-Gesellschaft, die Transportkapazitäten zwischen Skandinavien und Deutschland unter anderem mit Blick auf die Papier- und Zellstoffindustrie ausgebaut.

Mit der neuen Intermodal-Verbindung zwischen Herne und Malmö/Schweden via Lübeck biete man den Kunden seit Anfang Mai noch schnellere Wege zwischen Deutschland und Skandinavien, teilten TX Logistik und ECL gemeinsam mit. Wie eine Sprecherin von ECL auf Nachfrage des EUWID bestätigte, erschließe die Verbindung die Hauptabsatzmärkte der Forstprodukteindustrie.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 23/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 7. Juni erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Karton-Pak: Zweites Faltschachtelwerk vor Inbetriebnahme

AGL und Qingdao Port International vereinbaren Logistikpartnerschaft  − vor