|  
Nachrichten

Sappi kündigt Kapazitätserhöhungen an

10.02.2017 − 

Sappi hat eine Reihe von Projekten angekündigt, die unter anderem auf Kapazitätserweiterungen in Europa und den USA abzielen.

Das Unternehmen plant, seine Kapazitäten für Karton und Spezialpapiere in verschiedenen Werken zu erhöhen und gleichzeitig Kapazitäten im Bereich der gestrichenen grafischen Papiere zu reduzieren. Die Maßnahmen sollen innerhalb der nächsten drei Jahre – zwischen 2017 und 2019 – umgesetzt werden. Etwa 140 Mio US$ sollen für die Projekte in Europa aufgewendet werden und 165 Mio US$ werden den Angaben zufolge in die Investition in den USA fließen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 06/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Millionen-Kredit für Tissuehersteller Pehart Tec

Leipa: Umbau der PM in Schwedt beginnt im Oktober  − vor