|  
Nachrichten

Sequana verteilt 18,36 Prozent der Antalis-Aktien

25.04.2017 − 

Sequana, Boulogne-Billancourt, hat Details zum geplanten Börsengang seines Tochterunternehmens Antalis International geäußert.

Wie das Unternehmen mitteilte, sollen 18,36 % der Aktien von Antalis International an die Aktionäre verteilt werden. Dies entspricht den Angaben zufolge 13.036.670 Aktien. Dies habe eine Zulassung und Listung der Aktien an der Pariser Börse (Euronext Paris) zur Folge, so Sequana. Die Aktionäre müssen dem Vorhaben bei der Hauptversammlung am 6. Juni noch zustimmen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 16/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 20. April erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere: Bewegung am Markt für AP-Packpapiere in Deutschland

Marktbericht Grafische Papiere: In Frankreich setzen sich Papierfabriken für Feinpapiere Preisziele  − vor