|  
Nachrichten

Södra will Preise für Zellstoff in Europa erhöhen

05.04.2017 − 

Der schwedische Zellstoffhersteller Södra, Växjö, hat seine europäischen Kunden Anfang der KW14 über eine Preiserhöhung für NBSK-Zellstoff zum 1. Mai informiert.

Der Konzern begründet seine Forderung mit einer weltweit nach wie vor knappen Angebotssituation.

„Die jüngsten Statistiken sowie die Tatsache, dass wir in zahlreichen Märkten Anfragen nach Zusatzmengen erhalten ist ein Hinweise darauf, dass sich der Markt nicht entspannt und eher das Gegenteil der Fall ist“, so das Unternehmen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 14/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 05. April erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Glatfelter optimiert Produktion am Standort Ober-Schmitten

Marktbericht Dekorpapier: Hersteller heben Notierungen an  − vor