|  
Nachrichten

Stora Enso erhöht Kapazitäten in finnischer Papierfabrik Heinola

07.02.2017 − 

Stora Enso hat eine Erhöhung seiner Kapazitäten für SC-Fluting im finnischen Werk Heinola angekündigt, um dem steigenden Bedarf an diesen Papieren gerecht zu werden.

Das Unternehmen berichtete, es werde 28 Mio € in den Standort investieren, um die Qualität zu verbessern und einen höheren Ausstoß an seinem Fluting-Produkt zu ermöglichen.

Die Investitionsmaßnahme soll sofort angegangen werden und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 abgeschlossen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 05/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 01. Februar erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier: Niedriges Preisniveau am Altpapiermarkt in Polen

Machbarkeitsstudie für Zellstoffwerk von KaiCell Fibers  − vor