|  
Nachrichten

Cartiere Cardella stoppt Produktion für Umbau

29.11.2016 − 

Der italienische Hersteller von Wellpappenrohpapieren auf Altpapierbasis Cartiere Modesto Cardella hat die Produktionsaktivitäten im Werk in San Pietro a Vico bei Lucca für einen geplanten Umbau der PM 3 vorübergehend ausgesetzt.

Nach Unternehmensangaben stehen beide Papiermaschinen seit dem 15. November still. Die Produktionsunterbrechung an der PM 4 sei notwendig, um Arbeiten an bestimmten, von den beiden Anlagen gemeinsam genutzten Komponenten durchführen zu können, erklärte ein Unternehmenssprecher gegenüber EUWID.

Den ausführlichen Artikel können Sie in der Ausgabe 48/2016 von EUWID Papier und Zellstoff lesen.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 47/2016 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 23. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kein Produktionsstopp in Wepas Tissuewerk in Cassino

Marktbericht Verpackungspapiere: Bewegung am italienischen Markt für Verpackungspapiere  − vor