|  
Nachrichten

Brand bei Druckerei Jungfer ohne Einfluss auf die Produktion

13.01.2022 − 

In der Nacht zum Mittwoch, den 12. Januar wurde die Feuerwehr zu einem Großeinsatz in die Druckerei Jungfer, Herzberg, gerufen.

Das Feuer war in einer Filteranlage entstanden, teilte die Feuerwehr mit. Da zwischenzeitlich die Gefahr bestand, dass sich der Brand auf andere Gebäudeteile ausdehnt, waren insgesamt 120 Einsätzkräfte aus Herzberg und Bad Lauterberg, die Polizei, das DRK und der Rettungsdienst beteiligt.

Auf den Produktionsprozess der Druckerei hatte das Ereignis keine Einflüsse, teilte der Geschäftsführer Andreas Wulf auf Anfrage mit.

Schadenshöhe und die Brandursache stehen derzeit noch nicht fest. Die Feuerwehr geht derzeit von einem technischen Defekt aus.

Die Jungfer Druckerei und Verlag mit Sitz in Herzberg im Harz gehört zu den führenden Rollenoffset-Druckereien in Deutschland im Bereich der Prospektherstellung. Mit neun Rotationsdruckmaschinen und mehreren Einsteckmaschinen würden früheren Angaben zufolge jährlich 130.000 t Papier verarbeitet. Seit 2018 gehört das Unternehmen mehrheitlich der niederländischen Koninklijke Drukkerij Em. de Jong.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − CPH erwartet im Bereich Perlen Papier Wertminderungsaufwand

Pfleiderer Spezialpapiere produziert ab Januar Silphie-Papier  − vor