|  
Nachrichten

Amazon ersetzt in Frankreich Plastik durch Papier oder Karton

18.11.2021 − 

Amazon will für den Warenversand in Frankreich keine Einweg-Plastiktaschen mehr verwenden.

Stattdessen sollen beim Online-Riesen Papiertaschen oder Umschläge aus Karton eingesetzt werden, da diese leichter zu recyceln sind. Bis Ende dieses Jahres sollen die Plastikverpackungen ersetzt werden.

Betroffen sind die Verpackungen kleiner Produkte, die aus den Distributionszentren von Amazon in Frankreich geliefert werden. Das beinhaltet auch Lieferungen von Drittanbietern, wenn diese das Logistiknetzwerk von Amazon nutzen.

Amazon berichtet, dass seit 2015 das Gewicht einer Amazon-Verpackung um mehr als 36 % gesunken sei.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Prinovis plant Betriebsschließung am Standort Dresden

Neue Besitzer der Anlagen der Papierfabrik Zanders  − vor