|  
Nachrichten

Andritz mit Auftrag von UPM

24.01.2020 − 

Der Maschinenbaukonzern Andritz, Graz, und der Forstwirtschaftskonzern UPM, Helsinki, haben einen Vorvertrag zur Lieferung von energieeffizienten und umweltfreundlichen Zellstoffproduktionstechnologien sowie Schlüsselausrüstungen unterzeichnet.

Der Auftragswert bewegt sich Andritz zufolge im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, der Auftrag werde voraussichtlich im 1. Quartal 2020 gebucht werden.

Weitere Details sollen in den kommenden Wochen – nach Unterzeichnung des endgültigen Vertrags – veröffentlicht werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Feuer bei Hamburger Rieger in Trostberg

Södra kündigt Preiserhöhung für Zellstoff an  − vor