|  
Nachrichten

Antalis: Ergebnisse unter Druck der Corona-Pandemie

12.10.2020 − 

Die Ergebnisse des Papiergroßhändlers Antalis, Boulogne-Billancourt. wurden in der ersten Hälfte 2020 stark von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in Mitleidenschaft gezogen und erreichten einen neuen Tiefpunkt.

Der Gruppenumsatz brach um rund 23 % ein und belief sich auf 817 Mio €. Besonders stark betroffen war der Geschäftsbereich Papier, wo der Umsatz um fast 30% zurückging.

Im Geschäftsbereich Verpackung profitierte Antalis vom relativ guten Geschäft im Online-Handel und mit Lebensmittelprodukten, hier sank der Umsatz lediglich um knapp 10%.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stora Enso Oulu produziert kein Feinpapier mehr

UPM plant den Abbau von bis zu 170 Stellen  − vor