|  
Nachrichten

APPM: Arkhbum Tissue Group wächst weiter

29.04.2020 − 

Der Eigner der Arkhangelsk Pulp and Paper Mill, die Pulp Mill Holding, setzt den laufenden Wachstumsplan weiter um.

Mit dem aktuellen Investitionsprojekt soll sich die Kapazität der Arkhbum Tissue Group am Standort Vorsino, Region Kaluga, auf 140.000 jato Hygienepapiere verdoppeln. Wie APPM mitteilt, habe der Bau der Anlage mit einer Kapazität von 70.000 jato begonnen.

Die Gesamtkosten des Projekts für die Realisierung dieser zweiten Ausbaustufe werden auf 8,5 Mrd Rubel geschätzt. Langfristig sieht das Unternehmen am Standort eine Steigerung auf bis zu 210.000 jato vor.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Karton/Faltschachtel Italien: Führende Recyclingkartonhersteller fordern Preiserhöhungen für GD-Karton

Marktbericht Pressepapiere Großbritannien: Pressepapiere im Ausnahmezustand  − vor