|  
Nachrichten

Blue Paper bis Dezember mit leicht begrenzter Produktion

09.11.2017 − 

Im Werk von Blue Paper, Straßburg, ist es am 31. Oktober durch einen Brand im Lüftungskanal der Papiermaschine zum einem mehrtägigen Produktionsausfall gekommen.

Das Unternehmen teilte mit, das Feuer sei schnell unter Kontrolle gebracht worden und es seien keine Personen zu Schaden gekommen. Am 4. November die Produktion wieder angelaufen. Seither laufe die PM wegen eines noch vorhandenenSchadens auf nur 90 % ihrer maximalen Kapazität. Nach Austausch der beschädigten Teile rechne man im Dezember wieder mit der vollen Leistungsfähigkeit der Maschine. Im Werk Blue Paper, dem Gemeinschaftsunternehmen von Klingele Papierwerke und der VPK Packaging Group, werden Wellpappenrohpapiere auf 100 % Altpapierbasis hergestellt.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 45/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Segezha Group weiht neue Papiermaschine ein

Fortress Paper Landqart erwägt vorübergehende Abstellung  − vor