|  
Nachrichten

Britische API Group muss Insolvenz anmelden

19.02.2020 − 

Der Hersteller von Folien und Laminaten API Group, Manchester, ist insolvent. Colin Dempster und Hunter Kelly von The Institute of Chartered Accountants of Scotland wurden am 31. Januar als Insolvenzverwalter ernannt.

Insgesamt wurden 155 Mitarbeiter in Großbritannien entlassen. Nur eine geringe Zahl an Mitarbeitern arbeite noch die verbleibenden Aufträge ab, heißt es. API ist ein führender Hersteller von laminierten und metallisierten Papieren und Karton sowie holografischen Materialien für die Verpackungsbranche. Zu den wichtigsten Märkten zählen die Bereiche Tabakwaren, Spirituosen, Kosmetik- und Pflegeprodukte sowie Luxuswaren.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Titandioxid: Titandioxidpreise nochmals leicht reduziert

ISRA Vision initiiert Partnerschaft mit Atlas Copco  − vor