|  
Nachrichten

Burgo baut LWC-Papiermaschine PM 9 in Verzuolo um, Produktion von AP-Packpapieren ab Ende 2019

01.08.2018 − 

Der italienische Papierkonzern Burgo, Altavilla Vicentina, macht Ernst mit den Umbauplänen für den norditalienischen Standort Verzuolo.

Der Konzern wird die LWC-Papiermaschine PM 9 im Magazinpapierwerk Verzuolo auf die Produktion von Wellpappenrohpapieren auf Altpapierbasis umbauen und noch Ende nächsten Jahres in Betrieb nehmen. Die umgebaute PM 9 soll über eine Produktionskapazität von 600.000 jato altpapierbasierte Wellen- und Deckenpapiere verfügen. Damit wäre sie die größte Anlage für AP-Packpapiere in Italien.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 31/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 1. August erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mondi richtet Büropapiersortiment neu aus

Marktbericht Altpapier: Altpapierangebot in Italien schwillt an  − vor