|  
Nachrichten

Burgo will Papiermaschine in Papierfabrik Verzuolo stilllegen

04.10.2017 − 

Der italienische Papierhersteller Burgo Group, Altavilla Vicentina, plant die Schließung der LWC-Papiermaschine PM 8 im Werk Verzuolo im Norden des Landes.

Die Anlage soll nach Angaben der Gewerkschaft bereits zum Jahresende aus der Produktion gehen. Das Unternehmen wollte sich zum Vorgang in Verzuolo nicht äußern.

Die Papierfabrik Verzuolo in der italienischen Provinz Cuneo beschäftigt an die 370 Mitarbeiter und betreibt zwei Papiermaschinen.

Beschäftigte von Burgo Verzuolo haben Ende September mit einem zweitägigen Streik auf die Pläne des Konzerns reagiert. Nun seien die Kündigungen für die 143 Mitarbeiter ausgesprochen.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 39/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 27. September erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VPK beteiligt sich mit 30 Prozent an CorrBoard UK

Kanadischer Forstprodukte-Verband begrüßt CETA  − vor