|  
Nachrichten

bvdm-Event: Papierknappheit und steigende Kosten belasten Druckindustrie

21.09.2021 − 

Seit Monaten gehören steigende Preise für Papier sowie Ungewissheit über Liefermengen und -termine zu den großen Problemen in der Druck- und Medienwirtschaft.

In zahlreichen Druck- und Medienbetrieben sorgen die Engpässe auf den Papiermärkten für alarmierende Produktionsbehinderungen. Diese Unsicherheit hätte sich in emotional aufgeheizten Kontakten zwischen Kunden und Zulieferern von Papier Bahn gebrochen. Auf Initiative des Bundesverbands Druck und Medien (bvdm) haben sich Winfried Schaur, Präsident des Verbandes Die Papierindustrie, sowie Stephan Krauss, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes des Deutschen Papiergroßhandels, in dem Online-Event infoKompakt am 9. September 2021 den Fragen u.a. von besorgten Unternehmern aus der Druck- und Verlagsbranche gestellt.

Die Fragen der Teilnehmer reichten von den Gründen für die Turbulenzen an den Märkten über Prognosen zur Entwicklung in den nächsten Monaten bis zur Befürchtung, dass die Produktion von Verpackungsmaterial zukünftig noch attraktiver als die Herstellung von grafischem Papier werde.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere Großbritannien: Pressepapiermarkt im Kreuzfeuer von Erholung und Kapazitätsanpassungen

Produktionsausfall im BillerudKorsnäs-Werk Gävle  − vor