|  
Nachrichten

bvse: Altpapier darf nicht knapp werden in Deutschland

25.03.2020 − 

Im Rahmen der Coronakrise (Covid-19) hat der bvse die enorme Bedeutung von Altpapier als Rohstoff für die Papierindustrie herausgestellt.

„Wir müssen alles daran setzen, die Altpapiersammelstruktur in Deutschland aufrecht zu erhalten.“ Das erklärte Thomas Braun, Geschäftsführer Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung bvse, Bonn. Braun wies darauf hin, dass Europa im Ganzen zwar weiterhin einen hohen jährlichen Altpapierüberschuss hat.

Auch in Deutschland war bis vor kurzem mehr als genug Altpapier lieferbar. In der gegenwärtigen Krisensituation durch Covid-19 allerdings zeige sich bereits ein Rückgang der inländischen Sammelmenge.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − VDP mit Statement der deutschen Papierindustrie

Valmet streicht Stellen in Tampere wegen Verlagerung  − vor