|  
Nachrichten

Canfor Pulp mit Produktionskürzungen in zwei Zellstoffwerken nach Überschwemmungen

03.12.2021 − 

Der kanadische Zellstoffanbieter Canfor Pulp Products Inc, Vancouver, kündigt als Reaktion auf die erheblichen Transportprobleme in British Columbia vorübergehende Produktionskürzungen bei NBSK und BCTMP in Northwood Pulp und Taylor Pulp an.

Wie es heißt, sind die Zellstofflieferungen des Unternehmens infolge eines wetterbedingt weitgehend lahmgelegten Straßennetzes zurückgegangen, während die Produktion fortgesetzt wurde.

Seit Mitte November haben sintflutartige, tagelange Regenfälle in der westkanadischen Provinz Überschwemmungen und Erdrutsche ausgelöst. Weite Teile des Straßen- und Schienennetzes wurden überflutet und/oder beschädigt, kleine Brücken sind teilweise eingestürzt. British Columbias Verkehrsminister bezeichnete die Unwetter als „den schlimmsten Sturm seit einem Jahrhundert“.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papierindustrie ab 2022 mit Einheitsverband

Paper Excellence stellt Betrieb bei Catalyst Paper nun doch längerfristig ein  − vor