|  
Nachrichten

Cartiera Confalone nimmt neue Tissuemaschine in Betrieb

06.10.2021 − 

Der italienische Hygienepapier- und produkthersteller Cartiera Confalone, Maiori, hat die neue Tissuemaschine am Standort Montoro in der Provinz Avellino gestartet.

Die Anlage kann mehr als 35.000 jato Frischfasertissue produzieren, bei einer Bahnbreite von 2,85 m und einer Konstruktionsgeschwindigkeit von 2.200 m/min. Urspünglich sollte die neue Anlage im vierten Quartal 2020 an den Start gehen.

Die komplette Produktionslinie – von der Stoffaufbereitung bis zum Rollenschneider – wurde vom italienischen Anlagenbauer Toscotec geliefert und installiert.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − China: Reduzierte Papierproduktion wegen Strommangel

Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Bei Feinpapieren legen Einkäufer Fokus auf Liefersicherung  − vor