|  
Nachrichten

Cartiera Olona will Kapazitäten für Hülsenkarton erhöhen

07.11.2018 − 

Der italienische Hülsenkartonhersteller Cartiera Olona, Gorla Minore, möchte sein Werk in Gorla Minore unweit von Mailand aufrüsten und die Produktionskapazitäten aufstocken.

Das Unternehmen beantragte eine Umweltprüfung für das Projekt.

Cartiera Olona betreibt eine Papiermaschine und stellt Graukarton für Hülsen und Kantenschutz her.

Hülsenkarton ist derzeit europaweit sehr gefragt. Hersteller berichten seit mehr als einem Jahr über eine sehr gute Auftragslage. Italien ist ein wichtiger Handelspartner für viele europäischen Länder und ein bedeutender Exporteur in diesem Bereich.

Den ausführlichen Artikel lesen Abonnenten in EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff. Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Taiwans Papierindustrie will Kapazitäten optimieren

Ahlstrom-Munksjö plant Schließung in Stenay  − vor