|  
Nachrichten

Cham Paper verkauft Spezialpapiergeschäft an Sappi

05.12.2017 − 

Die Cham Paper Group, Cham/Schweiz, verkauft ihr Spezialpapiergeschäft an die südafrikanische Sappi Limited, Johannesburg.

Die Integration in die Sappi-Gruppe soll für die beiden Werke der Cham Paper Group in Carmignano und Condino, beide Italien, sowie für das Digital-Imaging-Team in Cham neue Perspektiven eröffnen. Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber EUWID bestätigte, werden alle Standorte mit der bisherigen Mitarbeiterzahl fortgeführt.

Cham Paper ist in drei Bereichen tätig: Consumer Goods, Industrial Release und Digital Imaging.

Den ausführlichen Artikel finden Sie in der Printausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 48/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 29. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Papyrus Deutschland investiert in Lkw-Flotte

Canfor Pulp stellt Zellstofflinie in Northwood vorübergehend ab  − vor