|  
Nachrichten

Berichtigung:
packit! Verpackungen nimmt in Waldneukirchen neue WPA auf verdoppelter Produktionsfläche in Betrieb

23.11.2017 − 

Fälschlicherweise hat EUWID in der Ausgabe Nr. 47 über die Inbetriebnahme einer neuen Wellpappenanlage in Waldneukirchen berichtet und diese der Firma Dinkhauser Kartonagen zugeordnet.

Richtigerweise muss es heißen, dass die Firma packit! Verpackungen diese in Betrieb genommen hat.

Gegründet im Jahr 2000 als ein Spin-off der Bauernfeind Gruppe entwickelt und produziert die packit! heute mit insgesamt 70 Mitarbeitern offsetkaschierte Verpackungen für Kunden in ganz Europa. Erst 2009 wurde der heutige Produktionsstandort in Waldneukirchen eröffnet und zählt seither zu den modernsten Produktionswerken in ganz Europa. Mit dem Bau des zweiten vollautomatischen Hochregallagers 2013 wurden die logistischen Kapazitäten auf insgesamt 25.000 Paletten erhöht, um somit einen noch besseren Just-in-Time-Service für die Kunden zu ermöglichen.

In enger Kooperation mit dem Partnerunternehmen Dinkhauser Kartonagen aus Hall in Tirol reicht die Produktpalette von Transport- und Versandkartons für den Onlinehandel, über offsetbedruckte Verkaufs- und Präsentationsverpackungen bis hin zu Regaltrays und Displays. Das Materialspektrum umfasst dabei Verpackungen aus Voll- und Wellpappe, flexobedruckt und offsetkaschiert in den verschiedensten ein- und doppelwelligen Profilen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Mayr-Melnhof Packaging mit Übernahme in Polen

Arauco will 2019 mit der Produktion von Dissolvingzellstoff in Valdivia starten  − vor