|  
Nachrichten

Marktbericht Altpapier Frankreich:
Preise purzeln weiter, bleiben aber im schwarzen Bereich

28.01.2020 − 

„Solche Preise haben wir noch nie gesehen“ – mit diesem Kommentar leitete ein Altpapierhändler das Gespräch mit EUWID in der vorletzten Januarwoche ein.

In der Tat gaben auf dem französischen Altpapiermarkt alle Preise im Januar noch einmal nach und insbesondere die Preise für die unteren Sorten sowie Deinkingware sind so tief wie seit über zehn Jahren nicht mehr.

Große Sorgen machen sich Altpapierhändler, was den künftigen Absatz von Deinkingware (1.11) betrifft. Mit dem erwarteten Ausscheiden des Zeitungsdruckpapierwerks Chapelle Darblay von UPM, das bereits die Produktion stark heruntergefahren haben soll, wird Frankreich einen seiner beiden großen Abnehmer dieser Sorte verlieren. Auch europaweit ist die Nachfrage nach Deinkingware zurzeit sehr verhalten, wie es heißt.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 05/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere Frankreich: Pressepapier-Verhandlungen meist beendet

Indien untersucht Importe von Zeitungsdruckpapier  − vor