|  
Nachrichten

Marktbericht Grafische Papiere:
Deutschland: Am Markt für holzfreie Naturpapiere wird wieder mehr gesprochen

08.08.2018 − 

Für die ungestrichenen Feinpapiere haben sich überwiegend Preisanpassungen umsetzen lassen. Diese gelten vielfach ab Anfang Juli.

Allerdings berichten Abnehmer auch über festgezurrte Preise, die noch bis September wirksam sind.

Die „fast schon routinemäßige Preiserhöhung“ in jedem Quartal werde überdacht, es werde insgesamt wieder mehr gesprochen und der Konsens gesucht, so der Eindruck von Verarbeitern.

Von Produzentenseite wird hingegen unterstrichen, dass es für Preisanhebungen in Anbetracht der Kostensituation keine Alternative gibt. Für den Herbst wird von einer Fortsetzung der Preisrallye für Zellstoff ausgegangen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 32/2018 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Pressepapiere: Deutschland: Notierungen für SC-Papiere steigen deutlich an

Svilosa investiert in neues Biomassekraftwerk  − vor