|  
Nachrichten

Marktbericht Grafische Papiere:
Deutschland: Widerstand der Einkäufer gegen Preissteigerungen wächst

08.01.2019 − 

Die neue Preisrunde läuft und soll nach den Vorstellungen der Hersteller im neuen Jahr Preissteigerungen zwischen 3 und 7 % generieren.

Mit dem Hinweis auf die steigenden Kosten will die Industrie auch dieses Mal konsequent vorgehen. „Wir haben keine Wahl“, konstatieren EUWID-Gesprächspartner, die Margensituation sei weiterhin absolut unbefriedigend.

Die Branche sieht sich mit zunehmendem Widerstand ihrer Kunden im Hinblick auf weitere Preissteigerungen konfrontiert. Einkäufer wollen die „schier endlose Reihe“ der kostengetriebenen Preisanhebungen nicht mehr akzeptieren. Ihrer Einschätzung nach steht der Markt „auf der Kippe“, „das „Ende der Fahnenstange“ sei bald erreicht. Zur Absatzflaute gesellen sich steigende Importe aus Asien zu rückläufigen Preisen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 01_02/2019 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Hülsen und Hülsenkarton: Deutschland: Nach Entspannung erneut Lieferprobleme beim Karton

VDP engagiert sich gegen Versorgungskollaps  − vor