|  
Nachrichten

Marktbericht grafische Papiere:
Feinpapierhersteller eröffnen eine weitere Preisrunde in Italien

29.05.2018 − 

Im Mai haben führende europäische Hersteller von holzfreien grafischen Papieren eine weitere Preiserhöhung angekündigt.

Die Preisaufschläge von 6-8 % sollen ab 1 Juli greifen und werden meist mit gestiegenen Rohstoff- und Produktionskosten begründet. Papierfabriken sehen durchaus Raum für eine weitere Preisanpassung auf dem italienischen Markt für holzfreie Naturpapiere. Trotz der spürbaren Beruhigung der Nachfrage geben sie sich weiterhin gut beschäftigt und haben nach eigenen Angaben nach wie vor einen guten Auftragsbestand. Die Hersteller von holzfreien gestrichenen Papieren stehen unter Kostendruck und haben ebenfalls Bedarf an weiteren Preisaufschlägen angemeldet.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 22/2018 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 21/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 24. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier: Italien: Besseres Exportgeschäft nach China sorgt für steigende Altpapierpreise im Mai

Tagelanger Lkw-Streik in Brasilien legt auch Papier- und Zellstoffproduktion lahm  − vor