|  
Nachrichten

Marktbericht Grafische Papiere:
Großbritannien: Preisrunden für gestrichene und ungestrichene Feinpapiere laufen

26.09.2017 − 

Auch und gerade in Großbritannien streben Papierhersteller höhere Verkaufspreise für holzfreie Papiere an, wenn auch der Kurs des britischen Pfundes gegenüber dem Euro sich in den vergangenen Wochen erholt hat.

Wegen der hohen Kosten und den zusätzlichen Transportkosten auf die Insel sehen Papierhersteller fortgesetzt starke Notwendigkeit, mehr Umsatzerlös pro Tonne zu erzielen.

Der zeitliche Verlauf der Preisrunden ist in Großbritannien anders als auf dem Kontinent, doch klar ist, dass bei den holzfreien ungestrichenen Papieren weitere Anhebungen im Oktober folgen sollen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 39/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 38/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 20. September erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Briefumschlag-/Versandtaschenpapiere:: Markt in Deutschland mit unterschiedlicher Entwicklung

Marktbericht Altpapier: Großbritannien:Preise für untere Altpapiersorten sinken im September weiter  − vor