|  
Nachrichten

Marktbericht Hülsen und Hülsenkarton:
Preismaßnahmen in Deutschland gelungen

21.11.2017 − 

Im Oktober und November haben die Hersteller von Hülsenkarton die letzten Anpassungen vollzogen.

Diese Erhöhung hatten einige Unternehmen bereits zum Ende des dritten Quartals zahlen müssen, der Rest folgte im laufenden vierten Quartal.

Den Angaben zufolge soll auch der italienische Markt in einem vergleichbaren Maß angezogen haben, so dass es nicht möglich sei, Preiserhöhungen grundsätzlich zu umgehen. Ob zum 1. Januar mit einer weiteren Anhebung zu rechnen sei, wollten Marktteilnehmer derzeit nicht klar beantworten.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 47/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 46/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 15. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Accrol will Kapital erhöhen und plant Entlassungen

Marktbericht Altpapier: WTO-Dokument: Verschmutzungsrate von 0,5 % soll ab März für Altpapierexporte nach China gelten  − vor