|  
Nachrichten

Marktbericht Hülsen/Hülsenkarton Deutschland:
Preise sind im 4. Quartal weicher geworden

09.01.2020 − 

Die Beschäftigung bei den Herstellern und Verarbeitern von Hülsenkarton ist im Dezember ungewöhnlich gut gewesen.

Erklärungen, warum sich in einer Zeit, die eher von Inventuren und einer ruhigen Nachfrage gekennzeichnet ist, 2019 so konträr entwickelt, können die Unternehmen nicht klar geben.

Im Verlauf des vierten Quartals haben eine schwankende Nachfrage und fallende Altpapierpreise Einfluss auf die Kartonpreise genommen. Zwar berichtet die Branche über keine eklatanten Rückgänge, die oberen Preise aus dem dritten Quartal sind jedoch nicht mehr am Markt vorhanden und auch die unteren Preise haben tendenziell etwas nachgegeben.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 01/02/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Zellstoff:Zeichen standen zum Jahresausklang weiter auf Preisstabilität

Fedrigoni: Grünes Licht für Ritrama-Übernahme  − vor