|  
Nachrichten

Marktbericht Karton/Faltschachtel Deutschland:
Preisentwicklung für Recyclingkarton wird zum Parabelflug

11.08.2020 − 

Der sprunghafte Anstieg der Altpapierpreise durch das eingeschränkte Sammelaufkommen unter Covid-19 hatte es für die Hersteller von Recyclingkarton notwendig gemacht, kurzfristig in Verhandlungen über Preissteigerungen einzusteigen.

Diese wurden zügig im Juni oder spätestens im Juli umgesetzt. Die Laufzeiten für die Verträge mit entsprechenden Anpassungen wurden unterschiedlich definiert und gingen von „bis auf Weiteres“ über Laufzeiten von einem Monat bis hin zu Verträgen, die bis Ende September Bestand haben. Die Lieferkette hat die Altpapierentwicklung schon in den Anfängen als ein befristetes Ereignis bewertet und EUWID-Gesprächspartner sehen sich bei den aktuellen Entwicklungen bestätigt: den drastischen Steigerungen folgt der deutliche Rückgang der Altpapierpreise. Dementsprechend stellen unterschiedliche Faltschachtelhersteller kurz nach den Erhöhungen Forderungen nach einer Rücknahme.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 33/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Sinkflug der Preise für AP-Wellpappenrohpapiere hält an

Finnpulp will Zellstoffprojekt noch nicht begraben  − vor