|  
Nachrichten

Marktbericht Karton/Faltschachtel Deutschland:
Steigende Bedarfe durch Corona zu Beginn der Jahresgespräche

04.11.2020 − 

Ende Oktober steht der Markt für Faltschachteln und Karton erneut unter dem Einfluss steigender Infektionszahlen und einem Lockdown in einzelnen Wirtschaftszweigen.

Die Faltschachtelhersteller sehen den Einfluss auf ihr Geschäft in der Woche 44 unterschiedlich. Einige Gesprächspartner verzeichnen wieder einen verstärkten Auftragseingang aus der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Andere Unternehmer sehen eine stabile Seitwärtsbewegung und eine sich seit einigen Wochen wieder leicht stabilisierende Nachfrage aus Märkten, die unter der ersten Welle besonders stark gelitten hatten.

Die Sorge in der Industrie vor einem umfassenderen Lockdown ist groß. Zwar gelten einige Bereiche als systemrelevant und können so in jedem Fall produzieren, aber die Industrie befürchtet Coronainfektionen innerhalb der Betriebe und einen daraus resultierenden Stillstand – trotz aller vorbeugenden Maßnahmen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 45/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Etikettenpapiere: Beschäftigung im 3. Quartal mit Höhen und Tiefen

China: Altpapier-Importlizenzen erreichten fast 7 Mio t  − vor