|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere Deutschland:
Pandemie-Maßnahmen treffen Markt für LWC und SC-Papier hart

10.02.2021 − 

Der Markt für LWC und SC-Papier sieht sich von den Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hart getroffen.

Während etwa Zeitschriftenverlage überschaubare Rückgänge im Papierbedarf aufweisen, entfallen im Akzidenzbereich nicht selten gleich ganze Druckaufträge. Hier haben die Stornierungen bzw. Verschiebungen von Printobjekten im Laufe des Januars zugenommen, berichten EUWID-Gesprächspartner aus der Branche. In der Folge verschlechtert sich die Auslastung in den Druckereien und Papierfabriken. Es sollen vermehrt temporäre Stillstände stattfinden.

Vertreter der Papierindustrie sprechen von einer diffusen Situation und halten fest, dass die Geschäfte mit Magazin- und Katalogpapieren trotz des Corona bedingten Rückgangs so schlecht nicht sind. Die Auswirkungen des Lockdowns im Frühjahr 2020 seien deutlich massiver gewesen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 6/2021 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Wellpappe Deutschland: 2020 unter den vorherrschenden Bedingungen auf Absatzbasis ein Erfolg

Papeterie Le Bourray erwägt Linie für Altpapierstoff  − vor