|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere Deutschland:
Papierfabriken und Druckereien stark herausgefordert

29.07.2020 − 

Die Hersteller von Zeitungsdruckpapier berichten über eine verbesserte Auslastung der Produktionsanlagen.

Temporäre Stillstände der Papiermaschinen bleiben allerdings weiterhin notwendig. Aus heutiger Sicht erwarten Industrievertreter eine anhaltende Erholung des Marktes. Basis bei den Prognosen bleibe allerdings eine strukturell bedingte, in 2020 beschleunigte Bedarfsreduzierung.

Derweil zeigt sich die Papier- und Druckbranche laut Marktkennern weit entfernt von der Normalität. Dies werde insbesondere in den Verhandlungen der Lieferbedingungen ab Juli 2020 offensichtlich, die deutlich von den Auswirkungen der Corona-Maßnahmen geprägten waren. Die Ergebnisse der jüngsten Preisrunden sind laut Akteuren beider Seiten nicht zufrieden stellend.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 31/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland: Volle Auftragsbücher bei Kraftsackpapier und Papiersäcken

Heidelberger Druckmaschinen treibt Neuausrichtung mit Gallus-Verkauf voran  − vor