|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere Großbritannien:
Nachfrageeinbruch drückt Preise für Pressepapiere

26.01.2021 − 

Der Nachfrageeinbruch im Markt für Zeitungsdruckpapier in Großbritannien hat sich gegen Ende des Jahres im Zuge der härteren Corona-Maßnahmen wieder etwas verschärft.

Zwar traf der zweite Lockdown die Branche nicht so hart wie der erste, doch die Auflagen vieler Zeitungen gingen zurück, vor allem Gratistitel büßten wegen der deutlich geringeren Zahl an Passanten und Pendlern in den Städten ein.

Vor diesem Hintergrund waren die Preise für Zeitungsdruckpapier in Großbritannien schon in der gesamten zweiten Hälfte des vergangenen Jahres stark unter Druck geraten und gesunken. Bei den jüngsten Abschlüssen für die Preise ab 1. Januar 2021 fielen die Preissenkungen daher oft etwas moderater aus als auf dem Kontinent.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 4/2021 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Altpapier Großbritannien: Logistikprobleme belasten britischen Altpapiermarkt

Smurfit Kappa schließt Verpackungswerk in Frankreich  − vor