|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere Großbritannien:
Preisrunde bei Zeitungsdruckpapier eingeläutet

21.10.2020 − 

Der Markt für Zeitungsdruckpapier in Großbritannien hat sich im Oktober im Vergleich zum September und August weiter etwas erholt, bleibt aber weiter deutlich unter dem, was für dieses Jahr zu erwarten war. Im Vergleich zum vergangenen Jahr liegt der Auftragseingang vom britischen Markt 20 bis 30% unter Plan.

Die Auflagenzahlen britischer Zeitungen haben sich noch lange nicht von ihrem Tiefpunkt inmitten der Corona Krise erholt, und auch die Seitenzahlen verbuchen ein Minus. Zudem erklären Marktinsider immer wieder, dass die Coronakrise das Leseverhalten der britischen Zeitungsleser wahrscheinlich nachhaltig verändert hat. Dass der Verbrauch von Zeitungsdruckpapier in Großbritannien auch nur annähernd dort wieder anschließen kann, wo er sich im Februar dieses Jahres befunden hat, wird für sehr unwahrscheinlich erachtet. Darüber hinaus bestehen am Markt Befürchtungen, dass eine zweite Infektionswelle, wie sie jetzt zu beobachten ist, auch nicht spurlos am Markt für Zeitungsdruckpapier vorübergehen wird.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 43/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Northwood investiert in neue Linie im Werk Birmingham

Marktbericht Altpapier Großbritannien: Gute Nachfrage nach Mischpapier aus Europa  − vor