|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere Italien:
Schwierige Verhandlungssituation für Pressepapierhersteller im Dezember

16.12.2020 − 

Die Verhandlungen auf dem italienischen Markt für Zeitungsdruckpapiere sind in der ersten Dezemberhälfte nur wenig fortgeschritten.

Nach zaghaftem Beginn im November folgten in den darauf folgenden Wochen einige weitere Telefonate und Videokonferenzen um Bedarfsmengen zu klären und den Preistrend erfragen, heißt es aus Italien. Abschlüsse hat es dabei nur wenige gegeben. Überraschenderweise scheinen beide Verhandlungspartner wenig Interesse an einem schnellen Ende der Preisrunde zu haben.

Die Verhandlungssituation für die Hersteller von Magazinpapieren ist nicht weniger schwierig. Auch hier wird das Marktgeschehen von schwacher Nachfrage und Überkapazitäten geprägt. In der Tendenz zeigen die Preise für SC-Papier und LWC daher nach unten, ein klares Bild war in der ersten Dezemberhälfte noch nicht einzufangen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 51/52/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Verpackungspapiere Frankreich: Starke Nachfrage sorgt für weitere Preiserhöhungen für Wellpappenrohpapiere

Segezha investiert in Werk für Papierverpackungen  − vor