|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere:
Deutschland: Alle Zeichen stehen auf Preiserhöhung für Zeitungsdruckpapier

08.11.2017 − 

Bei einer sehr guten Beschäftigung sieht die Papierindustrie das erhofft starke vierte Quartal eingetreten. Merklichen Einfluss auf die aktuelle Geschäftslage haben die lukrativen Exportmöglichkeiten nach Übersee, die seit einigen Monaten genutzt werden.

Nicht zuletzt vor diesem Hintergrund erachten Industrievertreter in Europa eine Balance zwischen Angebot und Nachfrage erreicht. Aktuell können Hersteller den Spotmarkt nicht bedienen, es werden nur kontrahierte Order abgearbeitet.

Folglich hat die Papierindustrie im Rahmen der Ifra-Expo klare Signale an den Markt gesendet: Die Zeichen stehen auf Preiserhöhung.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 45/2017 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 45/2017 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 08. November erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Karton: Preisgespräche in Deutschland dauern unverändert an

Marktbericht Karton: Preisgespräche in Deutschland dauern unverändert an  − vor