|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere:
Polen: Abwärtsdruck auf Pressepapierpreise steigt

03.06.2019 − 

Einkäufer in Polen bezeichnen die aktuellen Preise für Zeitungsdruckpapier als zu hoch und fordern marktweite Reduktionen zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Wenn Halbjahresverträge geschlossen wurden, wollen befragte Abnehmer zum 1. Juli auf Nachlässe drängen.

Im Rahmen der Anhebung zu Jahresbeginn 2019 und den beiden Preisrunden in 2018 sind die Notierungen für Zeitungsdruckpapier stark gestiegen. Hintergrund war ein außergewöhnlich enger Markt in Europa nach vorhergegangenen Kapazitätsschließungen. Der monatelange Stillstand zwischen Mitte März und Ende Juni der einzigen Zeitungsdruckpapiermaschine Polens bei International Paper in Kwidzyn nach einem Brand verknappte das Angebot vor allem für Einkäufer im Inland zusätzlich massiv.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 23/2019 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Arctic Paper forciert Restrukturierung

Marktbericht Altpapier: Weitere Preissenkungen für Altpapier in Großbritannien  − vor