|  
Nachrichten

Marktbericht Pressepapiere:
Polen: Knappes Angebot treibt Spotpreise für Zeitungsdruckpapier in die Höhe

05.06.2018 − 

Das Angebot für Zeitungsdruckpapier in Polen bleibt extrem knapp, die Nerven von Marktteilnehmern sind zum Zerreißen gespannt.

Seit mehreren Wochen herrscht eine nie dagewesen Ausnahmesituation, die Einkäufer vor große Herausforderungen stellt. Verlagssprecher in Polen bestätigten, dass es vor dem Hintergrund fehlender Papiermengen in den vergangenen Wochen nicht immer möglich war, die gewohnten Umfänge oder Auflagen mancher Presseobjekte aufrecht zu erhalten. Auch bereits zuvor geplante Sonderbeilagen oder -seiten mussten aus der Not heraus gestrichen werden, hieß es.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 23/2018 von EUWID Papier und Zellstoff.
Die wöchentlich als Printausgabe und E-Paper erscheinende Fachzeitschrift informiert Leser kompakt über die relevanten Entwicklungen auf dem deutschen sowie benachbarten Papiermärkten.
Die Ausgabe 22/2018 von EUWID Papier und Zellstoff ist am 30. Mai erschienen. Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen - bestellen Sie
hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Antalis will Igepa-Geschäft in Schweden und Norwegen

Marktbericht Altpapier: Polen: Preise für Kaufhausaltpapier stabilisiert  − vor