|  
Nachrichten

Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland:
Knappe Verfügbarkeit lässt Kraftlinerpreise steigen

08.12.2020 − 

Beim braunen Kraftliner geht es nach wie vor sehr knapp zu. Die Liefertermine schieben sich nach hinten.

Einzelne Verarbeiter klagen über gekürzte Kontingente. Hersteller berichten über eine Nachfrage, die das Vorjahreslevel weit übertrifft. Die Verfügbarkeit habe sich von einem Höchstniveau im Sommer auf einen Tiefstand zum Jahresende entwickelt. Die Wellpappefabriken, die ihre Bestände vielfach auf ein Minimum herunter gefahren hatten, leben von der Hand in den Mund. Jede kleine Produktionseinschränkung mache sich auch bei den Frischfaserpapieren massiv bemerkbar, verlautet aus der Branche.

Vor diesem Hintergrund haben im November ohne größere Diskussionen Preiserhöhungen  gegriffen. In einem zweiten Schritt sollen im Dezember die ursprünglich anvisierten Forderungen komplett gemacht werden. Beobachter gehen davon aus, dass auch die zweite Runde glatt über die Bühne geht.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 50/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Lockdown light hemmt Markterholung bei grafischen Papieren

Metsä Board gibt Anteile von Zellstoffwerk Husum ab  − vor