|  
Nachrichten

Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland:
Kraftlinerpreise werden erneut angepasst

22.09.2021 − 

In den Gesprächen Mitte September ist noch nicht eindeutig erkennbar, ob die Preise für braunen Kraftliner wieder in vollem Umfang der Ankündigungen steigen werden.

Zwar haben sich die Rahmenbedingungen gegenüber den Vormonaten nicht verändert, dennoch versuchen die Papiereinkäufer, die Anpassungen auf 30 €/t statt der geforderten 50 €/t zu verhandeln.

Die Verarbeiter finden bei den inzwischen im monatlichen Wechsel stattfindenden Erhöhungen bei AP-Packpapieren und Kraftlinern kaum Zeit, diese weiterzugeben. Wie in den Vormonaten steht jedoch das Thema Verfügbarkeit an erster Stelle, und da diese angespannt bleibt, sind Papierverkäufer in der besseren Verhandlungsposition. Aber auch die Papierhersteller stehen unter enormem Druck, ihren Verpflichtungen nachzukommen.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 38/2021 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht grafische Papiere Deutschland: Nach der Preiserhöhung ist vor der Preiserhöhung

Kondopoga will 50 Mrd Rubel investieren  − vor