|  
Nachrichten

Marktbericht Verpackungspapiere Deutschland:
Preise für Kraftliner im Sinken begriffen

22.07.2020 − 

Im Juli scheint der Aufschlag vom April für braunen Kaftliner in der Regel wieder weggefallen zu sein.

Einzelne Marktteilnehmer wollen Mitte des Monats noch verhandelt haben. Verarbeiter berichten teils über geschrumpfte Lagerbestände, die sich aber weiterhin auf einem relativ hohen Niveau befinden. Es sei angesichts der Bedarfsentwicklung schwierig, die Abnahmeverpflichtungen einzuhalten.

Bei der Nachfrage nach Wellpappe habe sich gegenüber Juni kein extremer Aufwind gezeigt. Verarbeiter im Süden Deutschlands hoffen dennoch auf einen guten Juli, während in anderen Regionen Deutschlands eher Pessimismus vorherrscht. Das Geschäft laufe nach wie vor sehr kurzfristig, Prognosen seien kaum möglich, heißt es.

Den ausführlichen Marktbericht veröffentlichen wir in der Ausgabe 30/2020 von EUWID Papier und Zellstoff.
Hier geht's zum Inhaltsverzeichnis
der aktuellen Ausgabe von EUWID Papier und Zellstoff.
Sie können EUWID Papier und Zellstoff kostenlos und unverbindlich testen -
bestellen Sie hier.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Marktbericht Zellstoff: Rückläufiger Preistrend bei Langfaserzellstoff, Kurzfasersorten stabil

Koenig & Bauer: Coronavirus-Pandemie hinterlässt deutliche Spuren bei Umsatz und Ergebnis  − vor